artikel

Der Hebel im CFD Trading (Anleitung und Beispiele)

Was ist der Hebel im Trading? Wusstest du, dass es zwei Hebel gibt? Wie berechnest du mit oder ohne Hebel DEINE Positionsgröße im CFD Trading? Alle Infos, Tipps und Beispiele dazu im Video.

Wer Trading effizient gestalten will, muss die 2 unterschiedlichen Hebel (Leverage) kennen und sauber anwenden, ansonsten wird es gefährlich.

Im CFD Trading handelst du "long" und "short". Du kannst also auf steigende und fallende Kurse bei Assets wie Aktien, Währungen, DAX und Co. setzen.

Das Risiko solltest du dabei stets kennen, insbesondere bei volatilen Märkten wie dem Kryptomarkt (Bitcoin, etc).

Die Nutzung eines Trading Hebels erlaubt mir ein größeres Handelsvolumen zu nutzen, als ich mit meinem Eigenkapital alleine abbilden könnte.

Ebenfalls kann ich auch bei gegebenem Kapital mehrere Trades durchführen.  

Der Einfluss von Kosten, insbesondere Übernacht-Swaps, wird ebenfalls diskutiert. Abschließend wird eine praktische Demonstration anhand des MetaTraders von GBE Brokers durchgeführt, um die Anwendung des Hebels in der Praxis zu veranschaulichen.

✅ Unsere CFD Trading Broker Empfehlung aus dem Video: https://tradingfreaks.com/trading-broker-empfehlung/

Wie geht es jetzt für dich weiter?

✅ Wenn du den Hebel im Trading verstanden hast, brauchst du jetzt Strategien, mit denen du profitabel handeln kannst.

Nimm dir 60 Min Zeit und du bekommst von mir exklusive Trade Beispiele, die du ebenfalls umsetzen kannst:

Zum Trader Training

Bis gleich im Workshop

Tim

Jetzt unser Trading-Training ansehen

Nicht mehr gefangen im Hamsterrad...

Erfolgreiches Daytrading ist keine Glückssache, sondern eine Fähigkeit, die man erlernen kann. Bei uns bekommst du das Handwerk von echten Vollzeittradern beigebracht