artikel

Was passiert mit Aktienoptionen bei einer Insolvenz?

Du bist Optionshändler und fragst dich was mit Aktienoptionen bei einer Insolvenz passiert? Hier erfährst du mehr.

Inhaltsverzeichnis:

1. Einleitung

2. Was passiert mit Call-Optionen bei einer Insolvenz?

3. Was passiert mit Put-Optionen bei einer Insolvenz?

Einleitung

Die Möglichkeit einer Insolvenz eines Unternehmens ist ein altbekannter Risikofaktor im Börsenhandel.

In der Vergangenheit konnten wir einiger solcher Fälle miterleben.

Auch in diesem Jahr haben die Pleiten einiger Banken für Verwerfungen an den Märkten gesorgt.

Eine Insolvenz tritt ein, wenn ein Unternehmen seine finanziellen Verpflichtungen nicht mehr erfüllen kann und daher zahlungsunfähig ist.

Dann kann das Unternehmen gezwungen sein, sein Geschäft einzustellen und seine Vermögenswerte zu veräußern, um seine Schulden zu begleichen.

Wenn ein Unternehmen Insolvenz anmeldet, führt dies in der Regel zu stark fallenden Aktienkursen.

In den meisten Fällen führt eine Insolvenz dazu, dass der Wert der Aktien gegen Null tendiert.

Das liegt daran, dass das Unternehmen Schulden und möglicherweise keine Mittel zur Rückzahlung hat.

Wenn das Unternehmen aufgelöst wird, werden die verbleibenden Vermögenswerte liquidiert und die Erlöse werden verwendet, um die Gläubiger zu bedienen.

Während des Insolvenzverfahrens kann es dazu kommen, dass der Handel mit der Aktie des Unternehmens ausgesetzt wird.

Die Aktie kann dann nicht mehr an einer der großen Börsen gehandelt werden.

Das selbe gilt dann auch für die Aktien-Optionen.

Wenn eine Aktie von der Börse genommen wird, wird der Optionshandel für diese Aktie normalerweise eingestellt.

Das bedeutet, dass die Inhaber von Optionen nicht mehr in der Lage sind, ihre Optionen auf dem freien Markt zu kaufen oder zu verkaufen.

Der Handel kann sich dann auf den Over-the-Counter (OTC) Markt verlagern.

OTC bedeutet ausgeschrieben „over-the-counter“, auf Deutsch übersetzt „über den Ladentisch“.

Der OTC-Handel ist eine Form des Handels, der nicht an offiziellen Börsen stattfindet.

Stattdessen wird er direkt zwischen zwei Parteien abgewickelt, häufig über elektronische Plattformen oder per Telefon.

Im Folgenden werden wir uns nun genauer damit befassen, was mit Call und Put Optionen bei einer Insolvenz passiert.

Was passiert mit Call-Optionen bei einer Insolvenz?

Wenn die Insolvenz bereits eingetreten ist und der Inhaber die Option ausübt, hängt die Auszahlung von den verfügbaren Vermögenswerten und dem Rang des Inhabers in der Liste der Gläubiger ab.

In der Regel haben Inhaber von Call-Optionen bei einer Insolvenz eine niedrige Priorität und könnten ihre Ansprüche erst nach höherrangigen Gläubigern geltend machen.

Es besteht also ein Risiko, dass der Inhaber keine oder nur eine teilweise Auszahlung erhält.

Wenn die Option zum Zeitpunkt der Insolvenz noch nicht ausgeübt wurde und ihr Ablaufdatum erreicht, wird sie wertlos verfallen.

Der Inhaber hat dann keinen Anspruch auf den Basiswert oder eine Auszahlung.

Was passiert mit Put-Optionen bei einer Insolvenz?

Sofern der Aktienkurs unter den Ausübungspreis der Put-Option fällt, wird die Option ausgeübt.

Der Optionsinhaber kann dann die Aktien verkaufen und den Gewinn aus der Differenz zwischen dem Ausübungspreis und dem aktuellen Aktienkurs erzielen.

Es gibt es also zu jedem gekauften Put (den Du z.B. im Depot hältst) einen anderen Marktteilnehmer, der die Vertragserfüllung garantiert.

Das ist der Stillhalter. Dessen Depot muss immer genügend Margin bereithalten.

Kontrollieren tut dies automatisch und laufend dessen Broker. Also ist die Glattstellung jederzeit gewährleistet.

✅ Mehr zu unseren Strategien, unserem Ausbildungskonzept und wie du mit uns zusammenarbeiten kannst, erfährst du in unserem kostenlosen Strategie-Telefonathttps://tradingfreaks.com/strategie-telefonat-cal

✅ Du möchtest ALLE unsere Trading Strategien lernen und als Trader/in durchstarten? Dann arbeite mit uns ab sofort zusammen:
https://tradingfreaks.com/top-trader-programm

Falls du noch mehr Informationen suchst, abonniere doch gerne unseren YouTube-Kanal, schau dich weiter auf unserem Blog um, oder folge unseren Podcasts.

Bis demnächst und gute Trades!

Lukas

Jetzt unser Trading-Training ansehen

Nicht mehr gefangen im Hamsterrad...

Erfolgreiches Daytrading ist keine Glückssache, sondern eine Fähigkeit, die man erlernen kann. Bei uns bekommst du das Handwerk von echten Vollzeittradern beigebracht