artikel

Kann man vom Daytrading leben? Meine Erfahrungen

Kann man vom Trading leben und wenn ja, wie geht man vor wenn man mit Daytrading Geld verdienen will? Meine Erfahrungen und Tipps.

Die kurze Antwort direkt vorneweg: Ja, es ist möglich, von Daytrading zu leben, aber es ist wichtig zu beachten, dass Daytrading nicht einfach ist und nicht für jeden geeignet ist. Um erfolgreich als Daytrader zu sein, musst du viel Zeit und Mühe in die Ausbildung und das Verständnis der Märkte sowie in die Entwicklung einer soliden Handelsstrategie investieren.

Auch musst du ab einem gewissen Punkt genügend Kapital zur Verfügung haben, um mögliche Verluste abzufedern und den Zinseszinseffekt nutzen zu können.

Ich habe im ersten Jahr 20.000 EUR verloren!

Meine eigene Trading Erfahrung streckt sich nun auf über 15 Jahre.

Ich habe für Banken gearbeitet, für eine Trading Firma Geld verwaltet und nachher mein eigenes Unternehmen aufgebaut.

Bis zur Entwicklung meines eigenen Strategien-Portfolios sind Jahre vergangen und ich habe so ziemlich jeden Fehler im Trading gemacht, den man machen kann.

Meine Anfänger-Fehler:

  • Finanzprodukt nicht verstanden
  • Marktzusammenhänge nicht verstanden
  • Kein Risikomanagement (Stop Loss)
  • Positionsgröße viel zu groß im Verhältnis zum Kapital
  • Keine duplizierbare Strategie
  • Zu viel auf Meinungen anderer Trader gehört
  • Kleine Gewinne und große Verluste zugelassen
  • ...

Das ist nur eine kleine Auswahl an Fehlern, in der Hoffnung, dass du diese nicht machst;)

Also los gehts...

Du fragst dich: Wie kann ich vom Daytrading leben?

Um vom Daytrading leben zu können, musst du zunächst ein tiefes Verständnis der Märkte und der Handelsstrategien entwickeln. Dies kann durch das Studium von Büchern und Online-Ressourcen, das Beobachten von erfahrenen Tradern und das Ausprobieren verschiedener Strategien in einem Demo-Konto erreicht werden. Es ist auch sehr wichtig, eine solide Trading Strategie zu entwickeln und sich strikt an sie zu halten, um die Risiken zu minimieren.

Sobald du über das notwendige Wissen und die Fähigkeiten verfügen, kannst du mit dem Live-Handel beginnen. Stelle sicher, dass du nur Kapital handelst, welches du im Notfall verlieren kannst, ohne finanzielle Probleme zu kriegen. Du benötigst dafür einen seriösen Trading Broker. Unsere Empfehlung findest du hier.

Es ist wichtig zu beachten, dass Daytrading ein risikoreiches Unterfangen ist, wenn man nicht gut vorbereitet ist und nicht für jedermann geeignet ist.

Kündige bloß nicht deinen Job!

Auf keinen Fall solltest du eine sichere Einkommensquelle aufgeben, wenn du nicht mindestens 1 Jahr profitabel gehandelt hast und ganz genau weißt, was du da tust.

Wie viel Rendite ist im Daytrading möglich?

Die Rendite, die im Daytrading möglich ist, kann sehr unterschiedlich sein und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Handelsstrategie, dem Markt und dem Risiko des Traders. Einige Daytrader können hohe Renditen erzielen, während andere Verluste machen.

Was du unbedingt begreifen musst, ist das Zusammenspiel von Trefferquote und Chance-Risiko-Verhältnis. Dazu findest du hier einen separaten Beitrag.

Realistische Renditen bei begrenztem Risiko liegen bei 30-40% pro Jahr. Ausreißer nach oben oder unten kann es immer geben, denn letztendlich entscheidet der Markt.


Ist Daytrading ohne Risiko möglich?

Daytrading ist immer mit Risiken verbunden, da es sich um eine sehr volatile Art des Handels handelt, bei der schnelle Veränderungen und unvorhersehbare Ereignisse die Märkte beeinflussen können. Zudem nutzen Trader oft Derivate mit Hebel.

ABER: Du entscheidest durch die Wahl der Positionsgröße bei jedem Trade aufs neue, wie weit du ins Risiko gehen möchtest. Damit kannst du schon sehr viel kontrollieren.

Merke: Professionelle Trader haben auch regelmäßig Verlusttrades! Diese fallen aber klein aus und zerstören nicht das Konto.

Es gibt keine Strategie mit 100% Trefferquote. Daher ist Daytrading nicht ohne Risiko. Es ist wichtig, dass du dir dessen bewusst bist und verstehst, dass Verluste ein Teil des Daytradings sind und wir immer nur über Wahrscheinlichkeiten sprechen.

Wie viel Startkapital brauche ich für Trading?

Wenn du vom Trading leben möchtest, ist das Thema Kapital natürlich wichtig.

Die Menge an Startkapital, das du für den Handel benötigst, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Art des Handels (Trading Stil) und dem Finanzprodukt, mit dem du handeln möchtest. Im Allgemeinen benötigst du jedoch eine bestimmte Menge an Kapital, um im Handel erfolgreich zu sein.

Für den Start reicht auch ein kleines, vierstelliges Konto aus, wenn du mit Derivaten einen Hebel nutzen kannst. Das ist dann aber nur zum Üben und nicht ausreichend, um vom Daytrading leben zu können.

Um vom Daytrading leben zu können, solltest du ein sechsstelliges Kapital haben. Wenn du dies nicht selbst zusammenbekommst, kann Prop Trading für dich interessant sein, wo du von einer Prop Firma Trading Kapital gestellt bekommst.

Mach dir auch klar, dass nicht jeder Monat gleich verläuft. Du brauchst also auch ein finanzielles Polster und idealerweise weitere Einnahmequellen.

Mit wieviel Trading Kapital handeln professionelle Trader?

Die Menge an Kapital, die professionelle Trader verwenden, kann sehr unterschiedlich sein und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Trading Stil und Strategie. Einige professionelle Trader verwenden möglicherweise nur ein paar Tausend Dollar, während andere Millionen von Dollar handeln. Im Allgemeinen benötigen professionelle Trader jedoch mindestens 100.000 EUR, um bei realistischen Renditen von 3-5% pro Monat vom Trading leben zu können.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Menge an Kapital, die ein professioneller Trader verwendet, nicht unbedingt ein Indikator für ihren Erfolg ist. Ein erfolgreicher Trader ist jemand, der eine solide Handelsstrategie hat und in der Lage ist, konsistente Gewinne zu erzielen. Die Menge an Kapital, die Profi Trader verwenden, ist nur ein Teil des Puzzles.

Wenn du dich dafür entscheidest, professioneller Trader zu werden, ist es wichtig, dass du dir ausreichend Zeit nimmst, um dein Wissen und deine Fähigkeiten zu entwickeln und eine solide Handelsstrategie erarbeitest. Dabei können wir dir helfen.,

Meine Empfehlung für Trading Einsteiger

Ganz ehrlich? Wir leben nur einmal!

Ja, du kannst vom Börsenhandel leben und du kannst hier finanziell unabhängig werden. Wer einmal verstanden hat, wie es funktioniert und sich dabei im Griff hat, kann sehr reich werden. Es ist aber nicht einfach. Das ist es allerdings nie, wenn man ein großes Vermögen aufbauen will.

Wenn du Einblicke in unseren Alltag als Profi Trader haben willst und wie du vom Trading leben kannst, dann schaue dir hier unser kostenloses Trader Webinar an.

Grüße

Tim

Jetzt unser Trading-Training ansehen

Nicht mehr gefangen im Hamsterrad...

Erfolgreiches Daytrading ist keine Glückssache, sondern eine Fähigkeit, die man erlernen kann. Bei uns bekommst du das Handwerk von echten Vollzeittradern beigebracht