DEPOTVERGLEICH

Alle Angaben ohne Gewähr

Welches Konto benötigst du?

Bei uns findest du sowohl einen Depotvergleich als auch einen Brokervergleich. Doch welcher Anbieter ist der richtige für dich? Um die Frage beantworten zu können, musst du wissen, mit welchen Finanzinstrumenten du handeln möchtest und welche Handelsfrequenz du haben wirst. Nachfolgend findest du eine Tabelle mit Werten, die du entweder bei einem Trading Broker, oder aber über ein klassisches Wertpapierdepot handeln kannst.

Trading Broker

  • Contracts for Difference (CFD)
  • Forex (FX)
  • Binäre Optionen (Vorsicht!)
  • Klassische Optionen
  • Futures

Depot

  • Klassische Aktien
  • Optionsscheine
  • Knock outs (KOs)
  • Klassische Fonds
  • ETFs
  • Anleihen
  • Sonstige Zertifikate

Die Handelsfrequenz geht mit deinem Handelsstil einher. Ein klassischer Daytrader handelt am Tag mehrfach, ein Swingtrader oder klassische Investoren handeln gegebenenfalls 1-2x pro Woche oder Monat. Bei einer hohen Anzahl an Käufen und Verkäufen spielen die Handelskosten eine wichtige Rolle, denn sie beeinflussen deine Rendite.

Generell gilt: Wer Daytrading betreiben will, wird in der Regel viele Transaktionen ausführen und Finanzinstrumente eines Trading Brokers wählen. Wer hingegen seltener handelt und/oder klassische Wertpapiere nutzt, wählt meistens einen klassischen Depotanbieter.