BoJ und BoC mit Signalen für FX Trader

0
Bank of Canada Flagge Möwe

Im JPY und im CAD ergeben sich in dieser und nächster Woche Chancen für Forex Trader. Wieso, weshalb und warum erfährst du in diesem Beitrag.

Die Bank of Japan und die Bank of Canada nutzen die ersten Januartage, um Änderungen an ihrer Geldpolitik bekannt zu geben.

Zum Glück für mich, denn die letzten 3 Wochen sind für FX Newstrader eine Geduldsprobe gewesen. Wenig Volatilität und wenn sie denn mal da war, dann bildete sich kein Momentum sondern ein Rebound.

Seit letztem Freitag sieht es nun besser aus.

Neben den US Non Farm Payrolls wurden am 05.01.18 um 14:30 Uhr ebenfalls die Wirtschaftsdaten zum kanadischen Arbeitsmarkt veröffentlicht.

Die Daten aus Kanada waren stärker als erwartet und haben den CAD deutlich aufgewertet. Warum? Weil die Chancen auf einen weiteren Zinsanstieg durch die BoC in der kommenden Woche zunächst auf 60% und mittlerweile auf 86% gestiegen ist.

Der Markt antizipiert also den Move der Bank of Canada und dürfte für einen steigenden CAD, bis zu diesem Event, sorgen. Wenn der Leitzinsentscheid dann verkündet wird, könnte es hingegen zu Buy the rumor, sell the facts kommen, denn das Ergebnis wurden in den letzten Tagen vorweggenommen.

Nutze diese Trading Tipps

 

Wie sieht es im JPY aus?

Der JPY wird maßgeblich durch den Risk On und den Risk Off Modus geprägt. In Zeiten politischer Unsicherheiten gewinnt der JPY, in Risk On Zeiten verliert er regelmäßig, denn die Marktteilnehmer investieren in risikoreichere Titel.

Jetzt gibt es aber seit langem mal wieder eine geldpolitische Überraschung durch die Bank of Japan und der JPY reagiert bereits.

Was genau wurde verkündet?

Am 09.01.18 hat die BoJ in der Asiensession eine Reduzierung des Anleihekaufprogramms angekündigt. Diese restriktive Maßnahme sorgt dafür, dass weniger Geld seitens Zentralbank in den Markt „gepumpt“ wird, was wiederum für Inflationsdruck sorgen soll und damit den JPY stärkt.

So könnte es also sein, dass die Bank of Japan eine Wende ihrer ultralockeren Geldpolitik in Aussicht stellt, was den Yen unterstützen würde.

Diese hier vorgestellten Ereignisse bieten Tradern diverse Handelsoptionen. Sowohl Daytrader als auch Swingtrader können das frische Sentiment nutzen und Trading Ideen entwickeln.

Wer ergänzende Hinweise oder Ideen vorstellen möchte, kann die Kommentarfunktion nutzen.

Viel Erfolg!
Tim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

siebzehn − 15 =